2019 Flyer Caritas Sammlung WebFür die Caritas zu sammeln ist eine sinnvolle und wichtige Aufgabe. Die Sammlerinnen und Sammler machen sich vom 30. September bis zum 06. Oktober auf den Weg, um Brücken zu bauen - zwischen Menschen, die helfen und Menschen die in Not geraten sind. Die Caritas-Sammlung ist eine Form, Solidarität mit Menschen in Not in die Tat umzusetzen. Die diesjährige Sammlung greift das Thema "Armut & Hilfe haben viele Gesichter" auf. Sie sorgt dafür, dass Angebote geschaffen werden, um in schwierigen Lebenslagen schnell Hilfe zu finden!

 

Die Caritas steht als zentrale Anlaufstelle zur Seite

Nicht immer läuft im Leben alles rund. Neben dem Verlust des Arbeitsplatzes, Schulden und Erziehungsproblemen kommt eventuell noch die Pflege Angehöriger hinzu. In Armut oder eine Notlage geraten geht schnell. Probleme häufen sich – eine Krise entsteht. Wie soll man nun aus der Situation alleine herausfinden? Jetzt findet man schnelle Hilfe bei der Sozialen Beratung der Caritas.

 

Die ganze Situation im Blick

Im persönlichen Einzelgespräch bietet die ganzheitliche Beratung der Caritas Unterstützung in der aktuellen Situation an, sucht gemeinsam einen Lösungsweg oder prüft, ob eine Weitervermittlung an eine andere Einrichtung Sinn macht. Beispielsweise zum Sozialpsychiatrischen Dienst, wenn eine seelischen Notlage besteht. Oder wenn neben den eigenen Sorgen noch die Eltern zu pflegen sind – die Beratung zur Pflege findet hier eine Lösung. Auch Erziehungsfragen können geklärt werden.

 

Wem kommt Ihre Spende zu Gute?

  • Menschen werden in jeder Lebenslage kostenfrei beraten.

  • Verschuldete Menschen erhalten professionelle Hilfe und Beratung.

  • Psychisch kranke Menschen, werden beraten. Verschiedene Maßnahmen werden angeboten und Lösungen im Gespräch gesucht.

  • Mütter, Väter und Familien erhalten Beratung zu Erziehungsfragen. Für sie werden Kurse und Elternabende organisiert.

  • Senioren und deren Angehörige werden bei psychischen Problemen beraten und unterstützt.

  • Neue Pflegestützpunkte werden geschaffen, um die Versorgung der Senioren vor Ort sicher zu stellen.

  • Pflegende Angehörige finden Hilfe in Gruppen.

 

Wir danken bereits heute für Ihre Spende!