Neues Veranstaltungsprogramm der Erziehungsberatung


Angesichts der vielen Einschränkungen und Veränderungen durch die Corona-Pandemie freuen wir uns sehr, Ihnen wie jedes Jahr um diese Zeit unser Veranstaltungsprogramm zusenden zu können.

Gerade weil so offensichtlich wurde, wie stark Kinder, Jugendliche und Familien von den Einschränkungen betroffen waren und weiterhin sind, wollen wir notwendige Gruppenangebote trotzdem ermöglichen. Besonders angespannt scheint die Situation für Trennungs-, Scheidungs- und Patchworkfamilien zu sein. Familien mit Kindern mit herausforderndem Verhalten sind durch den Wegfall entlastender Strukturen vermehrt belastet. Aber auch anstehende Veränderungen wie die Einschulung können vermehrt Unsicherheit auslösen. Mit unseren Angeboten wollen wir - unter Berücksichtigung der nötigen Hygienestandards, diese Menschen erreichen und helfen, Belastungen zu reduzieren, Konflikte zu entschärfen und mögliche Handlungsstrategien zu entwickeln.

Neu auf unserem Flyer ist erstmals auch die Caritas-Onlineberatung für Jugendliche und Erwachsene. Sie ersetzt und erweitert die bisherige Online-Beratung (BIN) und ermöglicht einfachen, sicheren und auf Wunsch auch anonymen Zugang zu unserer Beratungsstelle.

Neue Themen, die sich aus Ihrer Sicht für Elternabende oder ähnliche Formate aus der Coronazeit ergeben haben, nehmen wir gerne auf. Wir suchen dann mit Ihnen zusammen nach einer möglichen, angemessenen Form der Gestaltung mit uns oder anderen Kooperationspartnern in unserem psychosozialen Netz.

Unsere Beratung findet weiterhin in Herzogenaurach und in unseren Außenstellen in Höchstadt, Eckental und Erlangen statt und kann persönlich oder telefonisch erfolgen. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über die Zentrale in Herzogenaurach unter: 09132 / 80 88.