Firma Hilti packt an - „sozialer Tag“ am Roncallistift


Mitarbeitende der Firma Hilti verwirklichten in den vergangenen Tagen eines ihrer sozialen Projekte am Caritas Ronacllistift in Erlangen. Dabei haben sich Firma und Mitarbeitende mittels Baumaterialien und Arbeitsstunden für einen guten Zweck eingebracht, um somit den Bewohner*innen des Alten- und Pflegeheims etwas Gutes zukommen zu lassen. Im Außenbereich des Roncallistifts errichteten sie einen im Grünen gelegenen Pavillon, welcher sich ideal als Rückzugsort oder Ruhepunkt nach einem Spaziergang eignet. Die Firma Hilti freut sich sehr, den Bewohnerinnen und Bewohnern des Roncallistifts die eine oder andere Freude im Freien schenken zu können und bedankt sich herzlich für das entgegengebrachte Engagement.

Die Hilti AG ist mit 30.000 Mitarbeitenden in rund 130 Ländern der Welt tätig und der Lieferant für Elektrowerkzeuge und Dübel im Handwerk. Der Familie Hilti ist es seit Generationen ein persönliches Anliegen, weltweit zu unterstützen und im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu helfen. Die 1996 gegründete Hilti Foundation unterstützt weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und gesellschaftliche Entwicklung. Im Mittelpunkt des Engagements steht die Zielsetzung, Menschen zu einem selbstbestimmten und unabhängigen Leben zu verhelfen. Die Foundation handelt nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit, Multiplizierbarkeit und Messbarkeit.

Die Mitarbeitenden erhalten für ihren Einsatz einen zusätzlichen Urlaubstag, welcher als „sozialer Tag“ deklariert wird, um sich sozial engagieren zu können. Mit diesen gemeinnützigen Projekten nutzt der Werkzeughersteller die Chance, die eigen hergestellten Geräte selbst einzusetzen und damit vor Ort helfen zu können. Der Caritasverband Erlangen und die Bewohner*innen des Roncallistifts bedanken sich recht herzlich für das Engagement der Firma Hilti, sowie der Firma Holzbau Blümlein aus Forchheim, die sich der Aktion angeschlossen und Materialien zur Verfügung gestellt hat.